Anasagesz.B.
SCHATTENMASKENMIMENMUSIKTHEATER

 

Das Suchen und Finden einer unmittelbaren Sprache. Berühren mit allen Sinnen. Das Verborgene nicht ganz Durchschaubare bewahren. Das Sichtbarmachen von Zwischenräumen. Der befreiende Ausdruck schöpferischer Lebendigkeit. Persönliches im Kosmos spiegeln und umgekehrt. Den magischen Augenblick auf den Punkt bringen.
IMPRESSIONEN

In 20 Jahren mehr als 700 Performances. Jedes mal anders, immer neu, im Moment und in Reflexion auf den Ort entstehen wortlos bewegte Traumbilder. Die Mosaiken aus Masken, Schatten, Mimen, Musik sind Theater, sind die ANASAGES- Welt. Durch Licht und Schatten wandeln die Wesen für das Auge abstrahiert, im Kern voller Seele über die Bühne, Im Augenblick völlig präsent symbolisieren sie tiefe Wirklichkeit, ihre Welt ist elementar, Die erzählten Geschichten sind vielfältig, bewegt-sinnliche Phantasien, die jedes Spiel zur Zeremonie unendlicher Möglichkeiten erheben.

ANASAGES z.B. Inszenia [Aufführungen / Performances]

Die Perfomances die ANASAGES entwirft liegen oft im gebündelten Zeitbereich von fünfzehn bis dreißig Minuten und schaffen einen in sich geschlossenen Programmpunkt oder realisieren sich als abendfüllende Aufführung. Dabei werden das Thema und der Ort sowie der Veranstalter direkt und individuell aufgegriffen und mit Freude umgesetzt, Kooperationen mit anderen Sparten der Kunst gesucht und gefunden, Wunschszenarien gern gespielt.

ANASAGES z.B. Animi [Animation / Empfang]

Theatrale Begleitung mit ANASAGES Figuren in charmant-diskretem, witzig-bewegtem Stil. Das Handlungsspektrum erstreckt sich von Geschäftseröffnungen über den gastronomischen Bereich bis hin zu Festen und Festivals oder zur Begrüßung außergewöhnlicher Veranstaltungen als berühmtes i-Tüpfelchen. Pantomime dieser Basis bringt eine Atmosphäre, die ihren Zauber auf die Gäste wie auf die Akteure selbst projiziert und für Begegnungen der besonderen Art sorgt.

ANASAGES z.B. Silentia [Private Gastspiele]

Über die Jahre haben wir ein Publikum erreicht, das von Form, Farbe und Spielweise der ANASAGES-Geschichten berührt ist. Nach Auftritten ergaben sich persönliche Kontakte und menschlich nahe Gespräche, die schließlich zu ersten Anfragen führten, ob ANASAGES auch für private Festlichkeiten inszenieren würde. Das haben wir seitdem mehrfach mit Vergnügen getan und sind jederzeit offen für die Kreation persönlich-theatraler Glückwünsche, Zeremoniells und biographischer Sequenzen zu jeglichem Anlass.

Kalender

 

 

 

29.04.2016 Gellert Museum Hainichen

 

 

 

30.04.2016 Arthur Walpurgisnacht Chemnitz

 

 

 

21.05.2016 Silencia

 

 

 

18.06.2016 Silencia

 

 

 

27.08.2016 Wasserschloss Klaffenbach

 

 

 

03.09.2016 Silencia

 

 

 

21.10.2016 Juwelier Roller Ball Chemnitz

 

 

 

29.10.2016 Zauber. Magisches Varietee Chemnitz 

 

 

 

 

 

 

 

DIREKTION
HILMAR MESSENBRINK

 

2014 - Wandlung von Anasages z.B.Theater

2012 - 2014 Gastrolle Oper Chemnitz

2011 - Gastrolle Salonoper Chemnitz

2010 - Sprung über den Rand & Wandelbeginn

2009 - Übernahme einer Gastrolle an der Oper Chemnitz

 

 

seit 2003 Haupt- und Nebenrollen im Film

 

2002 - Begegnung mit dem inneren Zeitreisenden;

           seitdem Ausformung und Destillation der Figur des Zeitreisenden

1997 - Gründung ANASAGES z.B. Theater

           SchaffensPol für Stücke, Licht, Musik, Bühnenbild, Darsteller

 

seit 1997 Photoausstellungen

seit 1995 Freischaffend als Performancekünstler

 

1986 - 1996 Mitarbeiter der Galerie Oben, Chemnitz

 

seit 1986 Photographie

 

1984 - 1994 Mitmusiker der Band "HAUSMUSIK" und "MESCALITO"

1978 - 1989 Offiziell verwunschen - dazwischen: Koch, Heizer, Totengräber, Hausmeister, Altenpfleger, Gärtner, Musiker, Briefaustragungsvorsortierer

 

bis 1977 Glückliche Kindheit

 

1965 Geboren in Altdöbern/Niederlausitz

ANNE KAUER

2014 Wiederaufnahme der Zusammenarbeit mit ANASAGES z.B. Theater

 

2013 Gründung des Hallenser Ensembles Raja Tinjovatama

 

2012 Gründung der Leipziger Zirkusinitiative Zirkomana

 

2011 Beginn der freischaffenden Tätigkeit als Artistin und Schauspielerin sowie als Honorarlehrerin für Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Sport und Artistik

 

2003 - 2011

           Magisterstudium an der Universitet Leipzig,

           2 Praktika in Bulgarien,

           zirkuspädagogische und soziale Arbeit mit Strassenkindern bei Zirkus

           Upsala, St. Petersburg

 

2002/03 Kulturelle Arbeit mit sozial benachteiligten Jugendlichen im CVJM Computerclub e.V. Chemnitz

 

1997 - 2002

           Beginn der Beschäftigung mit Theater,

           erste sporadische Zusammenarbeit mit ANASAGES z.B. Theater

 

1983 geboren in Karl­-Marx­-Stadt

KATRIN KAUER

2014 - z.B. Prüfung zur Heilpraktikerin Psychotherapie

         - Eintauchen in eine neue Schaffensphase mit

 ANASAGES z.B. Anne Kauer & Hilmar Messenbrink

 

2010­ - 2013

z.B. Schaffensperiode in Zusammenarbeit mit

- Städtische Musikschule Chemnitz

- Klinikum Chemnitz

- SPZ Chemnitz

- Sächsische Mozart­ Gesellschaft e.V.

- V.E.B. Chemnitz

- B.I.G. e.V. Chemnitz

- mit Weiterbildungen in den Bereichen Rhythmik/Elementare Musikpädagogik, tänzerische und

musikalische Improvisation

 

2009 - Abschluss als Diplom Musiktherapeutin (FH)

- Geburt Tochter Jonna Liv Eowyn

 

Seit 2008 z.B. freischaffende Musiktherapeutin und

Musikpädagogin in und um Chemnitz, daneben regelmäßige Mitwirkung in Konzerten und Performances mit improvisierter Musik, Theater und Tanztheater

 

2003 - ­2008 z.B. Studium Musiktherapie mit Praxissemester in Vancouver, Canada

 

2002/03 z.B. Freiwilliges Jahr bei Armes Theater e.V.

 

2002 z.B. Abitur im musischen Profil

 

1996 Beginn der intensiven Beschäftigung mit unterschiedlichen musikalischen

und theatralen Formen, Entdeckung der Leidenschaft für die Improvisation

Seither Mitspielerin/ Darstellerin bei  ANASAGES z.B. Theater

 

1983 geboren in Karl­-Marx­-Stadt

KATHRIN SANDER (1969 - 2013)

Das aufspüren von Zwischenräumen für ein Dasein im Fabelhaften! Unmittelbar Zwingend und liebenswert - oft Unbemerkt + dann sehnsuchtsvoll erhaben schön und für sich groß. Der Glanz des Wahren. Und immer wieder trotz allem - was man so leben nennt - überraschend im Finden der nächsten Künstlerischen Form = der nächsten Verwandlung = dem Eigentlichem. So war Sie eine wunderbar Kreative Frau + Kraftvolle Künstlerin = absolut in der Hingabe für die Idee Anasages. In ständiger Verhandlung mit Kommendem unfassbar Wundervollem schloss sich der Kreis in stille + gehalten am 9.11.2013 in's ALL. Dank Dir für all die geteilten Unmöglichen Möglichkeiten im Hier + Jetzt.

MOMENTAUFNAHMEN SPIELORTE Altkötzschenbroda Internationales Wandertheaterfestival, Künstlerfest Radebeul, Kasperiade Annaberg Galerie Anna, Klosterruine, Kulturhaus Aschersleben Ballhaus Auerswalde Galerie Bayreuth Audimax (Festival für Neue Musik) Berlin Internationale Tourismusbörse Bernsbach Kirche Chemnitz Galerie Artenreich, Galerie Borssenanger, Galerie Rosenkranz, Galerie Oben, Schauspielhaus, Wandererwerke, Schönherrfabrik, SternGaragenHof, Chemnitzer Kabarett, Hedwighof, Arthur, Akademie Quo Vadis, Burg Rabenstein, Wasserschloss Klaffenbach, Kavaliershaus, Stadtpark, Schlossteichinsel, Hotel Chemnitzer Hof, Kapital, Haus Spektrum, Kunstsammlungen Chemnitz, Schlossbergmuseum, Forum, Café Ankh, Voxxx Galerie, Stadthalle, Kreuzkirche, Kunsthof Hohe Straße, Felsendome Rabenstein, Möbelgalerie Tuffner, Deutsches SPIELEmuseum, Hedwighof, Rathauspassage, IHK, Eisenbahnmuseum, Renaissance Hotel, DAStietz, Körner Villa, Industriemuseum, Villa Esche, Bahnhof Cottbus Brandenburgische Kunstsammlungen Döbeln Galerie im Rathaus, Ratskeller Dreiskau-Muckern Expo 2000 Dresden Hygienemuseum, Mimenbühne, Künstlerhaus Loschwitz, Hilton Hotel, Werkstätten Hellerau, Gallerie Sybille Nütt, Artess Mode und Design, Blaue Fabrik, Dresdner Landtag, Schloss Wackerbarth, Schloss Pillnitz, Wachwitz, Loschwitz, Radebeul Eger (Tschechien) Festival Egerer Hinterhöfe Einsiedel Kulturinsel Erfurt Offene Arbeit Frankfurt am Main Büchergilde Frauenstein Burgruine Freiberg Tivoli, terra mineralia Freital Schloss Burgk, Hains Glauchau Galerie Art Gluchowe Görlitz Galerie Klinger, Marienwiese Internationales Straßentheaterfestival Göpfersdorf Holzbildhauer-Pleinair Grimma-Kaditzsch Denkmalschmiede Höfgen, Jutta-Park Hainichen Gellert-Museum Halle Thalia Theater Hartha Altes E-Werk Hof Jugendkunstbiennale Jawor (Polen) Städtisches Theater Kassel dez-Center Klosterbuch Kloster Buch Kriebstein Burg Leipzig Haus des Buches, Schaubühne Lindenfels Lichtenwalde Schloss, Barockgarten, Galerie Triebe Limbach-Oberfrohna Stadtpark Lübbenau Schloss Marienberg Kultur- und Freizeitzentrum Markersbach Pumpspeicherwerk (Art Montan 2001) Meerane Galerie Art In München Expo Real Nischwitz (bei Leipzig) Schloss Oschatz Landesgartenschau Plauen Schaustickerei Pößneck Platz an der Heiligengasse Quedlinburg Innenstadt Radeberg Schloss Klippenstein Reichenbach Neuberin-Haus Remscheid Allee-Center Rochlitz Schloss, Porphyrbruch Rochsburg Schloss Rudolstadt Villa Bergfried Saalfeld Saale-Galerie Schwarzenberg Marienstift, Schloss, Alter Eisenbahntunnel, Kunst- und Medienzentrum Staßfurt Theater Stollberg Bürgergarten Waldenburg Schloss, Park Kunst Wittenberge Festplatz Wünschendorf Kloster Mildenfurth Zwickau Galerie am Domhof, Buntes Zentrum, Alter Gasometer KOOPERATION KONTAKT
Anasages z.B. Theater Hilmar Messenbrink Marianne-Brandt-Strasse 11 09112 Chemnitz kontakt@anasages-theater.de Tel. 0371 / 30 79 71